Die Oper Leipzig veröffentlichte am 09.03.2016 das Spielzeitheft 2016/ 2017 in gedruckter Form. Als erstes Opernhaus in Deutschland, setzt es in dem 241 Seiten starken Heft an 26 Stellen Augmente Reality Funktionen ein.

 

„Tauchen Sie ein in unser Jahresheft.“ heißt es auf der dritten Seite des Programmheftes. Der Intendant, Herr Prof. Ulf Schirmer begrüßt die Freunde des Musiktheaters mit einem Foto, auf dem er ein Smartphone in der Hand hält und zum scannen des Bildes auffordert. Tut man das, dann erscheint ein Video, auf dem Prof. Schirmer die neue digitale Verlängerung des Programmheftes erklärt.

 

Oper Leipzig AR Spielzeitheft

Oper Leipzig AR Spielzeitheft

 

Auf insgesamt 26 Seiten werden unterschiedliche und exklusive Videos kontextabhängig ausgelöst. Sie geben dem interessierten Opernfreund einen tieferen Einblick in die anstehenden Premieren und das Repertoire.

Die App die diese Funktionen ermöglicht ist die appear2media App. Sie ist für die Plattformen iOS und Android kostenfrei verfügbar.

Das neue Angebot wurde von dem Augmented Reality Spezialisten appear2media aus Hamburg realisiert. „Die Kombination aus dem hochwertig gedruckten Heft und den thematisch passend integrierten Videos, macht einfach Sinn und bringt Spaß. Die Auswahl der Stücke, die man besuchen möchte fällt einem leichter und man erhält einen schon fast intimen Einblick hinter die Kulissen.“ sagt Timon von Bargen, co-founder appear2media.

 

Oper Leipzig Augmented Reality Spielzeitheft Seite

Oper Leipzig Augmented Reality Spielzeitheft Seite