News

Aktuelle Projekte, Neuigkeiten, Blog.

Die appear2media liegt mit Augmented Reality am Puls der Zeit. Die Technologien entwickeln sich rasend schnell und die Lebenszyklen werden immer kürzer. Wir schreiben über unsere Projekte und informieren über die neusten Entwicklungen Im Bereich der Medienkonzepte.

;

 

Augmented Reality Startup pitcht beim PIV Startup Day 2017

Augmented Reality Startup appear2media pitcht bei dem PIV Startup Day 2017 in Krefeld. Seit nun mehr als 4 Jahren entwickelt das Augmented Reality Startup appear2media Augmented Reality Lösungen für seine Kunden. Vor einem Jahr entstand eine große Vision, die mit der...

appear2media rockt die Cebit 2017 mit dem neuen Augmented Reality White Label System

Es ist wieder Cebit-Zeit. Auch in diesem Jahr wird Hannover vom 20. bis zum 24. März zum weltweit größte Treffpunkt für alles, was Rang und Namen hat bei Informationstechnik, Kommunikationstechnik und Virtual Reality. Selbstverständlich ist auch appear2media mit von der Partie und wird als führender Augmented Reality-Anbieter seine neuesten Entwicklungen präsentieren.

appear2media stellt auf der Cebit den Augmented Reality Media Connector vor

Vom 20. bis 24. März 2017 findet in Hannover die CEBIT statt, die weltweit größte Messe für Informations- und Kommunikationstechnik. Neueste digitale Trends, Lösungen für Künstliche Intelligenz und Virtual Reality-Anwendungen werden dabei die Besucher begeistern. appear2media als junges Unternehmen, das sich seit seiner Gründung im Jahre 2013 ganz der Augmented Reality verschrieben hat, wird in Hannover mit einem eigenen Stand vertreten sein.

Jetzt gibt’s Augmented Reality Apps schon ab 6.999 Euro!

Um die Nutzung der actionList möglichst attraktiv zu machen, haben wir uns ein lukratives Preis- und Lizenzmodell einfallen lassen. In der Basisversion können Sie die actionList bereits für 6.999 Euro buchen. Dieses Angebot beinhaltet u.a. eine App-Lizenz für sechs Monate, die Nutzung von bis zu 30 Bildpaketen und individuelles Branding auf Basis der White Label-Version.

appear2media mit der actionList und eigenem Stand auf der Didacta 2017

appear2media ist ein junges Unternehmen, das sich seit 2012 ganz Augmented Reality-Lösungen verschrieben hat. Mit der „erweiterten Realität“ – der systematischen Verknüpfung von wahrgenommener und virtueller Realität lassen sich beliebige gedruckte Inhalte mit interessanten Zusatzinformationen digital anreichern, so dass ihre Nutzung noch attraktiver und „eingängiger“ wird. Das gilt auch und insbesondere für Lehr- und Bildungsinhalte.

Deutsches Augmented Reality Startup appear2media expandiert ins Ausland

Die Firma appear2media GmbH & Co KG beschäftigt 22 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg und Berlin bietet seit dem 01.12.2012 Augmented Reality Lösungen für Smartphones und Tablets an. Die Gründer der appear2media Camillo Stark, Timon von Bargen, Vinh-Hieu On und Martin Krotki begannen damals, spezialisierte AR-Lösungen für Printmedien zu entwickeln.

Amazons Dash-Button vs. actionList App

Beide versprechen Einkaufen per Knopfdruck. Welches System ist besser? Dash-Button Amazon führt für seine Kunden den Dash-Button ein. Für knapp fünf Euro können Kunden die Dash-Buttons erwerben und auf Knopfdruck Ihre Lieblingsprodukte bestellen. Beim Dash-Button...

Warum Augmented Reality der Katalysator für das Internet der Dinge (IoT) ist.

Die Vorstellung von vernetzten Kühlschränken, intelligenten Heizungen und smarten Häusern ist nicht mehr ganz neu aber nach wie vor äußerst spannend. Leider machen die Hersteller gerade große Fehler.

appear2media erfindet den „kaufen“ Button für Kataloge

Das auf Augmented Reality spezialisierte Startup appear2media GmbH & Co. KG, mit Standorten in Berlin und Hamburg, entwickelte ein System, das dem Endkonsumenten den sofortigen und direkten Einkauf aus gedruckten Katalogseiten heraus ermöglicht.

appear2media präsentiert die actionList für Zeitschriften, Versandkataloge und Prospekte

Mit der actionList erhalten Leser gedruckter Medien jetzt zusätzlich digitale Informationen. So können sie sich besser ihre Meinungen bilden und gute Kaufentscheidungen treffen.

Augmented Reality versus QR-Codes im Print

QR-Codes sind billig, bekannt und hässlich. AR kostet Geld, ist spannender und schöner, kann die Attraktivität eines Magazins signifikant steigern und zusätzliche Erlöse generieren. Augmented Reality versus QR-Codes - was ist besser?    Die Verbindung von Magazinen...

Wie funktioniert eigentlich die Bilderkennung?

Die Bilderkennung überwindet den Medienbruch. Sie schlägt die Brücke zwischen gedruckten Bildern und den passenden, digitalen Inhalten. In Augmented Reality Apps arbeitet häufig eine Bilderkennung. Sie sorgt dafür, dass ein Motiv erkannt wird, die passenden AR-Inhalte...